prev

Vielen Dank für den schnellen Verkauf und die freundliche Betreuung

Hallo, Herr Zippel!

Wir, meine Geschwister und ich erbten von unserem verstorbenen Vater eine sanierungsbedürftige Doppelhaushälfte mit ca 2.000 qm Gartenfläche in Strausberg, über die ein Wegerecht des Nachbarn im Grundbuch eingetragen war. Dieses Wegerecht erwies sich im Verlaufe der Verkaufsverhandlungen der ersten Maklerin als Hauptgrund aller Absagen potentieller Käufer.

Nachdem die Maklerin nach einem halben Jahr entnervt den Vertrag mit uns kündigte, empfahl die Nachbarin meines Bruders uns Herrn Zippel. Er hätte bisher jedes Haus verkauft.

Herr Zippel und ich trafen uns im April 2011 im Garten meines Vaters, nach einer Inspektion von Haus und Garten versprach Herr Zippel, das ein Kaufvertrag bis zum Herbst unterschrieben wäre, und wir besiegelten unsere Zusammenarbeit per Handschlag. Nachdem es im Laufe seiner Maklertätigkeit in unserer Sache auch hier Rückschläge gab, hat Herr Zippel einen sehr engagierten und interessierten Käufer gefunden, der das Wegerecht in seine Planung einbeziehen, hiermit eine Trennung von garten- und parkähnlicher Fläche vollziehen, sowie das Haus liebevoll sanieren wollte.

Tatsächlich wurde der Kaufvertrag zum 1.Oktober unterschrieben, alles lief über seinen hauseigenen Notar, wir mussten uns um nichts kümmern und konnten voll vertrauen. Wir können Herrn Zippel als Immobilienmakler nur weiter empfehlen.

Anke George

 

Sie suchen tatkräftige Unterstützung beim Vermitteln Ihrer Immobilie?

next

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

*
*